Kulturserver NRW
 
  •  
      •  
      •  
    • Tevhit Gürler

      Tevhit Gürler
      seit 1989 Freischafender Künstler in Duisburg



      www.arttg.de
      arttg@gmx.de

      Tevhit Gürler
      1961 geboren in Posof/Türkei
      1966-71 Grundschule Posof
      1971-77 Lehramtsschule Kars
      1977-79 Gymnasium in Ankara
      1980-82 Sprachschule NRW
      1983-83 Studium Uni Duisbug
      Die wichtigsten Ausstellungen
      1988-91 Intensive Malerei „Entstehungsjahr der wichtigsten Kunstwerke"
      1991 1.Ausstellung auf der Messe "Innenarchitektur-Raumausstattung“ in Dortmund
      1993 In Rahmen der 17.Duisburger Akzente „Jugend und Aufbruch" im Hamborn
      1994 Im Landsgericht Duisburg
      1996 Sommer-Ausstellung in Mülheim an der Ruhr
      1997 21.Duisburger Akzente"Träume,Visionen,Utopien“
      1998 „Ein Bild hilft mehr als 1000 Wörter" Telekom Duisburg
      Für die Unterstützung der Regenwälder
      1999 große Kunstausstellung im Rathhaus Duisburg
      Kunstausstellung Form Mühlheim an der Ruhr
      2001 Kunstausstellung Arkade Düsseldorf
      2003 Galerie Niagara Düsseldorf
      2010 Tevhit Gürler 20 Jahre Kunst 1990-2010 mit Jasmin Blankenbung(Kuratorin)
      2014-15 Atelierausstellungen in der Altstadt Duisburg





      Aus dem Katalog Tevhit Gürler 20 Jahre Kunst 1990-2010
      Das Kunstwerk „Der Klimawandel"
      Der Klimawandel ist ein schwerwiegendes Problem. Er zeigt auf, dass immer das Gleichgewicht gewährt werden muss, welches jedoch vom Menschen meist überschritten wird. Seit der Aufklärung strebt der Mensch nach Fortschritt ,der jedoch auch immer negative Folgen für den Menschen und die Umwelt hat, auf welche Gürler in seinen Werken hinweist.
      Sein wichtigstes Anliegen ist, dass jeder Mensch den Sinn seines eigenen Lebens hinterfragt oder reflektiert und verdeutlicht, dass dies nur mit einem gemeinsamen Bestreben der verschiedenen Kulturen funktioniert, denn der Sinn des Lebens ist das Leben selbst.
      Jasmin Blankenburg(Kuratorin)

  • zurück